Diagnostik und Testverfahren

Für die meisten Patienten ist das „Testen“ in der Naturheilpraxis zunächst ein unklarer Begriff. Meist wird ein Medikament oder ein Wirkstoff getestet. Oft werden homöopathische Mittel dahingehend getestet, ob sie zu dem jeweiligen Patienten und seinen individuellen Beschwerden passen.

Die Theorie des Testens basiert darauf, dass jeder Körper aber auch jede Materie, dazu gehört auch ein Globuli, eine ihm eigene, spezielle Schwingung hat. Harmonieren nun die Schwingungen von Patient und Mittel, regen sie sich gegenseitig an oder gleichen sie sich aus? Das kann durch das Testen herausgefunden werden. Bei dem Testen in meiner Naturheilpraxis handelt es sich also immer um eine Antwort des Körpers.

In vielen Fällen ist dennoch eine Laboruntersuchung notwendig, um akute gesundheitliche Probleme auszuschließen, oder um eine gezielte ganzheitliche Therapie einzuleiten.

Folgende Diagnostik-und Testverfahren stehen mir in meiner Naturheilpraxis zur Verfügung

Ohr-Reflexzonen-Diagnostik / Ohrtastbefund
Der Ohrtastbefund gibt in kürzester Zeit Informationen die auf exakt zu lokalisierende Energiefluss Störungen wie überlastete Gelenke, Bandscheiben, Zähne, Narben usw. hinweisen
 
Harndiagnostik / Harnschau
Verschiedene alternative Methoden der Harnuntersuchung die über die Stoffwechsellage und dem funktionellen Geschehen im Körper Auskunft gibt
 
Mikrobiologische und enterale Diagnostik
Mikroökologische Untersuchungen helfen Fragen einer gestörten Darmflora (Pilze, Ungleichgewicht der Darmflora)zu beantworten
 
Ganzheitliche Labordiagnostik
Die durchgeführten Laboruntersuchungen unterscheiden sich im Umfang und Auswahl der Laborwerte zum Teil deutlich von dem, was sie bisher im Rahmen einfacher Blutuntersuchungen kennen gelernt haben.
 
Hormonspeicheltest
Die Hormondiagnostik aus dem Speichel erlaubt die Bestimmung des freien, biologisch aktiven Anteils der Hormone DHEA, Progesteron, Östradiol, Estriol, Testosteron und Cortisol. Eine Schilddrüsendiagnostik ist im Speichel nicht möglich. Die Probenentnahme ist schmerzlos, schnell und kann zuhause erfolgen.
 
Blutkristalluntersuchung / Blutsedimentationstest
Dieser Test beinhaltet die Beurteilung des gesamten Stoffwechsels, der Organsysteme, sowie mögliche toxische Belastungen der Organe
 
Bioenergetisches Testverfahren
Mit dem ReBa Testgerät, eine Methode zur Messung der feinstofflichen Energie, lässt sich feststellen wie viel Energie bei einem Menschen vorhanden ist (Energiecheck).Durch Testampullen können Energieblockaden im Körper aufgespürt werden
 
Kineseologisches Testen
Die angewandte Kinesiologie geht davon aus, dass die Muskelspannung eine Rückmeldung über den funktionellen Zustand des Körpers liefert. Dieses Rückmeldesystem ist sehr einfach und präzise. Die Kinesiologie erlaubt dem Körper unmittelbar mitzuteilen, was zur Behebung eines bestimmten Problems oder zur Erreichung eines bestimmten Ziels getan werden kann. Physische und psychische Vorgänge im Menschen können sich auch im Funktionszustand seiner Muskeln spiegeln.
 
Testen mit der Einhandrute
Die Einhandrute ist ein Anzeigeinstrument für sensitives Wahrnehmen. Unser energetisches Biosystem nimmt Schwingungen und Energien wahr, auf der biophysikalischen Ebene reagiert die Feinst Muskulatur und setzt die Rute in Bewegung. Das Individuum ist bei der Rutentechnik das Messinstrument. Aus den Bewegungen der Einhandrute ergibt sich eine Bewertung der aufgenommenen Schwingungen, Informationen oder Energien und zwar als verträglich (unterstützend, aufbauend), unverträglich (nicht unterstützend, Energie zehrend) bzw. krank machend. Die Amplitude des Ausschlags lässt auch gleichzeitig einen Schluss auf die Höhe bzw. Qualität der aufgenommen Energie zu.

 

balance 1
Petra Breimann
Heilpraktikerin
Hirschwiese 56
59379 Selm / Cappenberg
Tel. 02306 741697
mail: p.breimann@t-online.de
Logo Praxis 7